Gärtner/Gärtnerin

Ausbildungsberuf Gärtner / Gärtnerin

Schule zu Ende – keine Idee? Keinen Bock auf einen 0-8-15 Beruf? Du bist kein Büromensch und kein Stubenhocker?  Dann bist Du hier genau richtig. Wer glaubt, Gärtner sind die mit Strohhut und Schürze, hat keine Ahnung vom Gartenbau. Ausbildung im Gartenbau ist was für Leute, die mehr wollen.

Azubis über ihren Beruf!


Alexander
Mit der Ausbildung zum Gärtner habe ich endlich den Beruf gefunden, der meinen Vorstellungen entspricht. Zunächst wollte ich einen technischen Beruf erlernen sowie mit Menschen zu tun haben. Als Gärtner lassen sich beide Bereiche gut vereinen. Durch den Schwerpunkt „Beraten und Verkaufen lerne ich auch noch etwas Kaufmännisches.
In meinem Ausbildungsbetrieb sind mehrere Auszubildende und Angestellte beschäftigt. Täglich um 8:00 Uhr wird der Tagesplan im Team besprochen. Ich wechsle oft die Arbeitsgebiete und führe abwechslungsreiche, zum Teil verantwortungsvolle Tätigkeiten aus. Neben der Arbeit an der Topfmaschine im Produktionsbereich und der Pflege des Pflanzensortiments im Verkaufsbereich berate ich besonders gerne Kunden in Verkaufsgesprächen.
 

 

Johanna
Der Wunsch Gärtnerin - Schwerpunkt Obstbau - zu werden ist während meines Besuchs auf dem landwirtschaftlichen Gymnasium entstanden. Einen Job im Büro konnte ich mir nur schwer vorstellen. Ich persönlich arbeite besonders gerne draußen auf den Plantagen an den Bäumen.
Mein Arbeitstag ist stark von jahreszeitlichen Abläufen geprägt. Im Frühjahr beginnen wir mit dem Mähen der Obstplantagen; Pflanzenschutzmaßnahmen und Ausdünnungsschnitte werden durchgeführt. Im Sommer geht es dann an die Obsternte, die zum Teil sehr arbeitsintensiv ist. Im Winter stehen dann Pflege- und Kulturmaßnahmen an den Obstbäumen im Mittelpunkt.
 

 

Sebastian
Mein Arbeitstag beginnt in der Regel um 6:55 Uhr. Nach der Arbeitsbesprechung werden die LKW's beladen und wir verlassen den Betriebshof. Normalerweise begleite ich die Baustellen von Anfang bis Ende. In der Regel ist um 16:45 Uhr auf der Baustelle Feierabend. Neuanlagen von privaten Gärten sowie Teichbau und Pflasterarbeiten gehören zu unseren Hauptarbeitsfeldern im Sommer. Wir übernehmen z. T. auch Pflegearbeiten wie z. B. Baumschnitt.

 

Weiter zu Informationen über den Beruf Gärtner / Gärtnerin und zu www.beruf-gaertner.de