Christian Bielefeld

Betriebsbeschreibung

Milchviehhaltung bis 400 Kühe

mit Rinderaufzucht

Pferdehaltung 1 Zuchtstute und 1 Reitpferd

mit selbstgezogener Nachzucht

Ackerfutterbau und Maisanbau ca. 100 ha

Getreide ca. 20 ha

Grünland ca. 80 ha

Sonstiges ca. 10 ha Brache

Maschinen für die Außenwirtschaft

  • Schlepper John Deere: 3 x 170 PS
  • Teleskoplader Kramer KT507
  • Futtermischwagen: BVL 30 Kubikmeter
  • Hoflader Schäfer: 45 PS
  • 4-Scharvolldrehpflug Frost
  • Drillkombination Lemken
  • Schwergrubber Lemken
  • Güllefass 12 Kubikmeter
  • 2 Kreiselheuer 6 Sterne - Krone und Fella
  • 2 Heckmähwerke 4 m
  • 1 Frontmähwerk 3 m
  • 1 Doppelschwader 8 m - Fella

Arbeitskräfte

  • Betriebsleiter und Ehefrau
  • 1 festangestellter Meister
  • 1 festangestellte Melkerin
  • 3 Auszubildende
  • 1 Altenteiler

Ausbildung bei uns

Wir sind ein spezialisierter Zuchtbetrieb:

  • 360 Milchkühe mit einzel Anpaarung
  • Zuchtrichtung Typ und Exterieur
  • jedes Jahr aktive Teilnahme an mehreren Ausstellungen/ Schauen: 2019 mit 9 Kühen auf den Osnabrücker Schwarzbunttagen, Kreistierschau
  • Jungzüchteraktivitäten
  • Embryotransfer
  • Leistung 11.000 kg Milch, unter 100.000 Zellen
  • Neues Melkhaus: 2 x 16 Fischgrätenmelkstand (2009) mit Sammelraum und Selektionsbereich
  • 2016 neuer Trockenstellerstall für 100 Tiere (Emissionsminderung)

Unsere Auszubildenden haben vollen Familienanschluss. Sie nehmen erfolgreich an Melkwettbewerben und Tierbeurteilungswettbewerben (2015 Bezirkssieger) teil. Unser Betrieb ist GVO-frei.

Ausbildungsorganisation

Im Betrieb gibt es drei Meister (Betriebsleiter, Senior und Angestellter). Die Auszubildenden arbeiten in allen Bereichen mit. Zusätzliche Ausbildung findet im Melkwettbewerb und Tierbeurteilungswettbewerb statt.

  • Berufsschulunterricht wahlweise in Bersenbrück (20 km), Lingen (30 km) oder Cloppenburg (30 km).
  • Besuch mehrerer Ausstellungen: Osnabrücker Schwarzbunttage, WEU-Konvent usw.
  • Vorträge im Pflanzenschutz und Ackerbau

Arbeitsorganisation

Melkzeiten: 5.30 bis 8.00 Uhr und 16.00 bis 18.30 Uhr - Feierabend 19.00 Uhr
Mittagsruhe von 12.00 bis 14.00 Uhr
Überstunden werden wahlweise vergütet oder abgegolten
Wochenenden im Wechsel frei - Dienst
Samstags wird nur bis Mittag gearbeitet.

Sozialräume und Unterbringung

Jeder Auszubildende hat ein eigenes Zimmer. Die Auszubildenden nutzenh gemeinsam zwei Bade- oder Waschräume und ein Wohnzimmer mit TV und Sky.

Verpflegung

Vier gemeinsame Mahlzeiten

Der Ausbilder / die Ausbilderin

Sonstiges

  • Vorsitz Verein landwirtschaftlicher Unternehmer
  • Vorstand Maschinenring
  • Vorstand Interessengemeinschaft Naturschutz

 

Bewerbung

Anforderungen an Bewerber

Auszubildender muss Interesse für Rindvieh haben

Ansprechpartner für die Bewerbung

Christian Bielefeld

Telefon: 0171 3361693 oder 05435 878

E-Mail:


Anschrift

Menslager Str. 12
49626 Berge (Osnabrück -Land-)

Tel: 05435/878
Mobil: 0171/3361693

Ausbildung zum/r
Landwirt/in

d) Körnermaisbau, g) Ackerfutterbau/Silomais, h) Grünland und Ackergras, m) Rinderaufzucht oder Rindermast, l) Milchviehhaltung

Ausbildungsplätze 19/20 20/21 21/22
Landwirt/in Frei Frei Frei

Ausbildungsberater/in
Dirk Lüvolding