Herwig Bülau

Betriebsbeschreibung

Biogaserzeugung Biogasanlage 75 KW auf Güllebasis ohne Feststoffeintrag

Milchviehhaltung bis 400 Kühe

mit Rinderaufzucht

Ackerfutterbau und Maisanbau 70 ha

Getreide 5 ha

Grünland 65 ha

Technik für die Innenwirtschaft

- Melkstand: 24-er Swing Over mit Milchmengenmessung

- Futtermischwagen mit Befüllung durch Teleskopradlader

Maschinen für die Außenwirtschaft

1. Schlepper: John Deere 6095 und 6820, Valtra N121, Case 844 - alle mit Frontlader
2. Güllefass 18 m3 mit Schleppschuhverteiler
3. Pflug: 4 Schar
4. Front- und Heckmähwerk, Schwader,
5. Zwei Hoftracs - Weidemann, Einstreugerät

Arbeitskräfte

Betriebsleiter, Schwiegervater, ein Arbeiter, zwei Auszubildende

Ausbildung bei uns

Wir bilden gerne aus. Wir sehen die Ausbildung als Bereicherung für den Hof und die Familie. Die Lehrlinge wohnen und leben mit uns gemeinsam im Haus. Ein gutes Miteinander während und nach der Ausbildungszeit ist uns wichtig.
Wir legen Wert auf eine gesunde, fruchtbare und saubere Herde. Unsere Milchleistung betrug in den letzten drei Jahren im Durchschnitt 11.700 kg.

Ausbildungsorganisation

Schulstandort ist Stade, Bremervörde wäre auch möglich. Der Grünlandtag wird von uns besucht. Die Teilnahme an Fortbildungen und Lehrgängen, z. B. Deula, Echem und Wehnen, ist selbstverständlich. Außerdem ist die Teilnahme am Melkwettbewerb und Leistungspflügen möglich. Umfangreiche Prüfungsvorbereitungen und regelmäßige Berichtsheftbesprechungen sind selbstverständlich. Fachliteratur, Top Agrar, Elite, Land & Forst, Milchrind, darf gerne genutzt werden.

Arbeitsorganisation

Nach der Berufsschule ist dienstfrei. Überstunden werden durch Freizeit ausgeglichen. Alle zwei Wochen hat der Auszubildende Wochenenddienst. Da sich die Auszubildenden mit den Arbeitszeiten abwechseln, bitte bei Interesse bei uns nachfragen.

Extras

Teilnahme am Arbeitskreis Grundwasserschutz, Arbeitskreis Milch und Arbeitskreis Biogasanlage

Sozialräume und Unterbringung

Jeder Auszubildende hat ein eigenes Zimmer mit Fernseher. Das Badezimmer teilen sich die Auszubildenden.

Verpflegung

Sämtliche Mahlzeiten - Frühstück, Mittag, Kaffee, Abendbrot - werden gemeinsam mit der Familie eingenommen.

Der Ausbilder / die Ausbilderin

Herwig Bülau, verheiratet, zwei Kinder

Qualifikation des Ausbilders / der Ausbilderin

Staatlich geprüfter Landwirtschaftsmeister

Sonstiges

  • Vorsitzender Beratungsring Oldendorf
  • Vorsitzender der Bürogemeinschaft der Beratungsringe Stade

Bewerbung

Anforderungen an Bewerber

T-Führerschein wird benötigt,mind. Hauptschulabschluss und ein erfolgreicher Abschluss der Berufsfachschule Agrar. Zum gegenseitigem Kennenlernen bieten wir einen Probearbeitstag an.
Mehr Informationen über uns und unseren Hof findet Ihr auf unserer Homepage www.hof-buelau.de und auf Facebook unter Hof Bülau.

Ansprechpartner für die Bewerbung

Herwig Bülau, 0175 7756807


Anschrift

Landstr. 18
27449 Kutenholz (Stade)

Tel: 04762/183624
Mobil: 0175/7756807

Ausbildung zum/r
Landwirt/in

g) Ackerfutterbau/Silomais, h) Grünland und Ackergras, m) Rinderaufzucht oder Rindermast, l) Milchviehhaltung

Ausbildungsplätze 19/20 20/21 21/22
Landwirt/in Besetzt Frei Frei

Ausbildungsberater/in
Thea Harberts