Friedhelm zum Felde GbR

Betriebsbeschreibung

Milchviehhaltung über 400 Kühe

Ackerfutterbau und Maisanbau ca. 110 ha

Getreide ca. 60 ha

Grünland ca. 80 ha

Technik für die Innenwirtschaft

  • Melkstand GEA Doppel16er steile Fischgräte
  • 2 Holm u. Laue Milchtaxis (120 u. 250l)
  • automatische Fütterung (Wasserbauer)
  • 16 m³ Futtermischwagen (BVL)
  • Schneidzange und Greifschaufel zur Futterentnahme
  • 3 Weidemann-Radlader (1370, 3070 und 5080)
  • Einstreugerät für Liegeboxen
  • Einstreugerät für Strohboxen

Maschinen für die Außenwirtschaft

  • 3 John Deere Schlepper (6230, 6830, 6175 R)
  • 1 Deutz Schlepper (Special)
  • Heuwender (Vicon, 9 m AB)
  • 2-Kreisel Seitenschwader (Vicon)
  • Schmetterling-Mähwerkskombination (Vicon)
  • 5-Schar Drehpflug (Kverneland, 2,7 m AB)
  • Tiefengrubber (Köckerling, 3 m AB)
  • Federzinkengrubber (5 m AB)
  • Anhänger und Muldenkipper
  • Düngerstreuer (Rauch, 27 m AB)
  • Mulcher (3 m AB)
  • Fräse

Maschinen in Gemeinschaft:

  • 2 Zubringer (Kotte, 19 m³)
  • 1 Güllefass mit 27 m Schleppschlauch (Zunhammer, 18,5 m³)
  • 1 Drillmaschine (Horsch, 3 m AB)
  • 1 Scheibenegge (Amazone, 6 m AB)
  • 1 Untergrundhaken
  • 1 Pflanzenschutzspritze (Amazone, 27 m AB)

Arbeitskräfte

  • Betriebsleiter, Ehefrau, 1 Altenteiler
  • 1 Herdenmanager
  • 1 Melkerin
  • 1 Schlosser
  • 2 landwitschaftlicher Helfer
  • 1 Herdenmanager
  • 5 450€-AK's (Melken, Kälber)
  • 2 Auszubildende

Ausbildung bei uns

Unser Betrieb bildet seit 2010 aus. Zur Zeit haben wir 2 Azubis. Unser Schwerpunkt liegt in der Milchviehhaltung (440 Kühe) mit eigener Nachzucht. In unseren größtenteils neuen und modernen Ställen legen wir viel Wert auf Tierkomfort und Arbeitsqualität. Kernstück unseres Betriebes ist der 2016 neu gebaute Kuhstall "auf der grünen Wiese" für unsere Milchkühe mit Fahrsiloanlage und Melkzentrum. Wir haben ein tolles, motiviertes und freundliches Team.

Darüber hinaus zeichnet uns eine hohe Eigenmechanisierung aus. Nur das Häckseln von Gras und Mais, Mist streuen, Getreideernte und Stroh pressen erledigt der Lohnunternehmer.

Unsere Azubis versuchen wir ein bischen nach ihren Stärken und Interessen einzusetzen. Der überwiegende Teil der Arbeit und Ausbildung hat mit Kühen zu tun, aber auch vielfältige Arbeiten mit dem Schlepper kommen nicht zu kurz.

Außerdem nehmen die Azubis zusammen mit dem Betriebsleiter auch mal an Fortbildungen und Informationsveranstaltungen teil.

(Auch) Nach der Ausbildung pflegen wir oft noch einen regelmäßigen Kontakt zu unsreren ehemaligen Azubis (Weihnachtsfeier, Geburtstage etc.).

Ausbildungsorganisation

Der Berufsschulstandort ist Rotenburg/Wümme (ca. 23 km entfernt). Die Berufsschule genießt einen sehr guten Ruf.

Bei der Prüfungsvorbereitung versuchen wir alle Themenfelder abzudecken, die wir auf unserem Betrieb anbieten können. Außerdem wird das Berichtsheft regelmäßig abgezeichnet. Bei Fragen stehen wir gerne Rede und Antwort.

Arbeitsorganisation

  • Arbeitszeiten: es gibt werktags eine Früh- und eine Spätschicht
    1. Frühschicht 4:45 Uhr bis 16:30 Uhr (inkl. 30 min Frühstück, 2 Stunden Mittagspause, 30 min Kaffeepause)
    2. Spätschicht: 7:30 Uhr bis 19:00 Uhr (inkl. 2 Stunden Mittagspause, 30 min Kaffeepause)
  • Überstunden werden in der Regel ausgeglichen.
  • An Berufsschultagen ist frei.
  • Jedes 2. Wochenende ist ein Dienstwochenende. Aus besonderem Grund können die Wochenenden auch mal getauscht werden.
  • Vor freien Wochenenden ist in der Regel schon ab Freitag Mittag frei.  

Sozialräume und Unterbringung

Jeder Azubi hat sein eigenes Zimmer (Bett, Nachttisch, Schreibtisch, Schrank, TV, W-LAN) und teilt sich mit dem anderen Azubi ein neues Badezimmer.

Verpflegung

Zur Verpflegung gehört ein Frühstück, ein gemeinsames Mittagessen sowie eine Kleinigkeit zur Kaffeepause und Abendbrot.

Der Ausbilder / die Ausbilderin

4 Ausbilder:

  • Betriebsleiter Steffen zum Felde (1982), 2 Kinder
  • Ehefrau Marina zum Felde (1983)
  • Altenteiler Friedhelm zum Felde (1957)
  • Herdenmanager Lars Seebrandt (1983)

Qualifikation des Ausbilders / der Ausbilderin

  • Steffen zum Felde: Diplom-Agraringenieur (FH Rendsburg)
  • Marina zum Felde: Ausgebildete Landwirtin, Master in Agrarmanagement (FH Rendsburg)
  • Friedhelm zum Felde: Landwirtschaftsmeister
  • Lars Seebrandt: staatl. gepr. Agrarbetriebswirt

Sonstiges

Steffen und Marina zum Felde haben den Besamungskurs und Klauenpflegelehrgang absolviert.

Bewerbung

Anforderungen an Bewerber

Bewerber sollten mindestens einen Hauptschulabschluss besitzen. Das Alter ist nicht so entscheidend. Wichtig sind uns eher Motivation, Zuverlässigkeit und Spaß an der Arbeit mit Tieren und der Landwirtschaft.

Ansprechpartner für die Bewerbung

Steffen zum Felde

Telefon: 0172/4371790

E-Mail:


Anschrift

Im Dreieck 2
27374 Visselhövede (Rotenburg)

Tel: 04262/1365
Mobil: 0172/4371790

Ausbildung zum/r
Landwirt/in

a) Getreidebau, g) Ackerfutterbau/Silomais, h) Grünland und Ackergras, m) Rinderaufzucht oder Rindermast, l) Milchviehhaltung

Ausbildungsplätze 20/21 21/22 22/23
Landwirt/in Frei Frei Frei

Ausbildungsberater/in
Bernd Helms