Jürgens auf der Haar GbR

Betriebsbeschreibung

Schweinemast bis 3000 Tiere

Sauenhaltung bis 300 Sauen

Ackerfutterbau und Maisanbau 25 ha

Getreide 45 ha

Grünland 5 ha

Technik für die Innenwirtschaft

Sauenhaltung:   Trockenfütterung, Cupanlage für Saugferkel
Ferkelaufzucht: Trocken, Breiautomaten, Mikroklimabereich, Gruppentierwaage
Mast:                 1 Stall trocken Breiautomat, 1 Stall flüssig Sensor, 1 Stall flüssig Langtrog, CCM-Annahme
Hackschnitzelheizung für den gesamten Betrieb

Maschinen für die Außenwirtschaft

- 2 New Holland Traktoren (115 PS und 155 PS)
- 18 t und 10 t Dreiseitenkipper
- Amazone Düngerstreuer
- D8-Drillmaschine
- Monosem Maislegegerät
- Moderne Bodenbearbeitungsgeräte in Maschinengemeinschaft

Arbeitskräfte

- 2 Betriebsleiter
- 2 Auszubildende
- 1 Aushilfe (Stallreinigung, Reparaturen)

Ausbildung bei uns

Wir bieten eine interessante und anspruchsvolle Ausbildung mit dem Schwerpunkt Sauenhaltung (280 Stück) und Schweinemast (2.800 Plätze). Der Betrieb hat sich in den vergangenen Jahren intensiv mit den Themen Tierwohl und Umgang mit großen Würfen auseinandergesetzt, sodass unter anderem das Management natürlicher Ammen, die Beifütterung mittels einer Cupanlage, Ebermast, die Initiative Tierwohl oder das Halten unkupierter Tiere Themenfelder auf dem Betrieb sind.
Im Ackerbau (75 ha LN) werden Bodenbearbeitung, Aussaat, sowie teilweise Ernte und Düngung vom Betrieb selbst erledigt.

Ausbildungsorganisation

Ein möglicher Berufsschulstandort ist Osnabrück (ca. 20 min). Es erfolgt eine intensive Prüfungsvorbereitung, unter anderem werden alle prüfungsrelevanten Maschinen wie z. B. Düngerstreuer oder Drillmaschine gemeinsam mit dem Ausbilder abgedreht.
Der Betrieb versucht auf das Kupieren der Schwänze bei Teilgruppen zu verzichten. Damit die Erfolgsquote bei diesem Vorhaben möglichst hoch ist, werden zahlreiche Maßnahmen ergriffen, bei denen auch die Auszubildenden eingebunden werden. Zudem werden mehrmals jährlich Fortbildungen besucht, an denen auch die Auszubildenden teilnehmen.

Arbeitsorganisation

Wir beginnen morgens um 7.00 Uhr mit der Stallarbeit, der Arbeitstag endet um 17.30 Uhr. Es gibt eine Frühstücks- und Mittagspause. Falls Überstunden anfallen werden diese zeitnah abgebaut. Alle drei Wochen hat einer der Auszubildenden Wochenenddienst.

Sozialräume und Unterbringung

Auf dem Betrieb werden pro Ausbildungsjahr zwei Azubis ausgebildet, für die (falls sie auf dem Betrieb wohnen) ab dem Ausbildungsjahr 2016/17 eine eigene Lehrlings-WG mit gemeinsamen Bad, sowie Kochzeile und jeweils eigenem Zimmer mit WLAN und TV zur Verfügung steht.

Verpflegung

Die Mahlzeiten werden gemeinsam mit der Familie eingenommen.

Der Ausbilder / die Ausbilderin

Als Ausbilder fungiert Timo Jürgens, im Ackerbau unterstützt durch Gerhard Jürgens (Senior).

Qualifikation des Ausbilders / der Ausbilderin

Timo Jürgens:      Agraringenieur
Gerhard Jürgens: Landwirtschaftsmeister

Bewerbung

Anforderungen an Bewerber

Der Auszbildende sollte Interesse an der Schweinehaltung haben, ein 1-2 tägiges Probearbeiten ist erwünscht.

Ansprechpartner für die Bewerbung

Timo Jürgens, Tel.: 0176 22730310 oder 05476 9199700, email:


Anschrift

Friedrichstr. 4
49179 Ostercappeln (Osnabrück -Land-)

Tel: 05476/9199700
Mobil: 0176/22730310

Ausbildung zum/r
Landwirt/in

a) Getreidebau, d) Körnermaisbau, o) Schweineaufzucht oder Schweinemast, n) Sauenhaltung und Ferkelerzeugung

Ausbildungsplätze 19/20 20/21 21/22
Landwirt/in Besetzt Frei Frei

Ausbildungsberater/in
Jürgen Balsmann