Maik Wiebking

Betriebsbeschreibung

Sauenhaltung bis 300 Sauen

mit Ferkelaufzucht

Ackerfutterbau und Maisanbau ca. 32 ha

Getreide ca. 60 ha

Grünland ca. 5 ha

Technik für die Innenwirtschaft

  • Rohrkettenfütterung für Fertigfutter in allen Stallbereichen
  • Rechnergestützter Sauen-Planer zur Auswertung der Herde
  • Schäffer Hoflader zur Fütterung der drei Ferkelhütten

Maschinen für die Außenwirtschaft

  • 5 Schlepper von Deutz und Fendt von 85 PS bis 170 PS
  • Deutz Fahr Mähdrescher 4,20 Meter Schneidwerk
  • Wienhoff Tandem Güllefaß 15600 Liter mit Schleppschlauch
  • Amazone Sähkombination und Pflanzenschutzspritze
  • 5 Schar Drehpflug mit Packer
  • 5 Meter Grubber und 5 Meter Scheibenegge
  • Schäffer Hoflader

Arbeitskräfte

Meine Person, meine Frau, meine Eltern und unser Auszubildender

Ausbildung bei uns

Wir bieten Dir in eine interessante und abwechslungsreiche Ausbildung im Bereich der Sauenhaltung und im Ackerbau an. Der Schwerpunkt unseres Betriebes liegt mit 300 Sauen in der Ferkelproduktion. Weil wir mit unseren Sauen im Wochenrythmus arbeiten, fallen alle Arbeiten jede Woche wieder an. Der Getreide- und Maisanbau ist auf unseren sandigen Böden jedes Jahr eine besondere Herausforderung. Während der Vegetationsperiode verfolgen wir deshalb die Entwicklung der einzelnen Früchte: Wir beobachten den Aufwuchs, legen Maßnahmen in Bezug auf Pflanzenschutz und Düngung fest. Durch die gute Maschinenausstattung unseres Betriebes können wir alle Arbeiten selber durchführen. Das tun wir gemeinsam oder wir wechseln uns ab. "Gemeinsam sind wir stark" lautet unser Motto. Wir arbeiten im Team. Uns ist es ein besonderes Anliegen junge Menschen auf ihrem beruflichen Ausbildungsweg gut zu begleiten. Die positiven Erfahrungen, die wir selber in der Ausbildung gemacht haben, geben wir gerne weiter. Und das machen wir schon seit mehreren Jahren so.

Ausbildungsorganisation

Du wirst in allen Bereichen, die zur Ausbildung und Prüfungsvorbereitung gehören, von mir unterstützt. Dazu gehört das Erstellen des Berichtsheftes ebenso wie die direkte Prüfungsvorbereitung. Bei der regelmäßigen Pflanzenbauberatung und anderen landwirtschaftlichen Veranstaltungen bist Du selbstverständlich immer mit dabei. In unserem Dorf sind mehrere aktive Ausbildungsbetriebe und Auszubildende, die sich regelmäßig treffen, zusammen zur Schule fahren oder von uns Ausbildern auf die Prüfungen vorbereitet werden. Die Berufsschule ist in Hannover-Ahlem und ist mit dem Auto in 35 Minuten erreichbar.

Arbeitsorganisation

Unser Arbeitstag beginnt im Stall abhängig von der Jahreszeit zwischen 6 Uhr und 6:30 Uhr. Nach der Stall-Arbeit frühstücken wir gemeinsam. Das Mittagessen gibt es um 12:45 Uhr. Für eine Tasse Kaffee machen wir gerne gegen 15:30 Uhr nochmal eine Pause. Abendbrot ist in der Regel gegen 18:30 Uhr. Wir versuchen die Arbeitszeiten so gut wie möglich einzuhalten. In der Ernte-und Bestellzeit ist das nicht immer zu schaffen. Dafür gleichen wir die Mehrarbeit an anderen Tagen aus. Wochenenddienst, vornehmlich im Stall, ist alle 14 Tage.

Extras

In der Hauptvegetationszeit findet regelmäßig eine Pflanzenschutzberatung durch die Kammer statt. Für den Lehrling ist das eine gute Vorbereitung für die Prüfung.

Sozialräume und Unterbringung

Unsere Azubis wohnen bei uns. Wir stellen Dir eine 2 Zimmer Wohnung im ersten Stockwerk des Hauses mit einem separaten Eingang zur Verfügung. Im Eingangsbereich ist eine Küche. Das Schlafzimmer hat einen Fernseher und Internetanschluss. Eine eigene Dusche und WC gibt es natürlich auch.

Verpflegung

Um das Arbeitsklima und das Miteinander zu stärken, finden alle Mahlzeiten im Kreise der Familie statt. Am Tisch hast Du jederzeit die Möglichkeit, über anstehende Arbeiten oder die Erlebnisse der geleisteten Arbeit zu reden und Fragen zu stellen. Diese beantworten wir Dir gerne.

Der Ausbilder / die Ausbilderin

Maik Wiebking geb. 1975

Qualifikation des Ausbilders / der Ausbilderin

Landwirtschaftsmeister     

Sonstiges

Mitglied im Prüfungsausschuss für den Beruf Landwirt

Bewerbung

Anforderungen an Bewerber

Du bist bei uns genau richtig, wenn Du:

  • Interesse an der Schweinehaltung hast
  • motiviert bist, zu lernen
  • Eigeninitiative zeigst und Dich mit Deinen Ideen einbringst
  • Dich durch einen respektvollen und humorvollen Umgang mit anderen auszeichnest
  • aufgeschlossen bist gegenüber neuen Herausforderungen
  • sorgfältig und strukturiert Aufgaben erledigst
  • den Führerschein Klasse T besitzt

Ansprechpartner für die Bewerbung

Maik Wiebking

05036-576

0173-2164648

w1975m@gmx.de

Wir vermitteln gerne einen Kontakt zu unserem jetzigen bzw. ehemaligen Auszubildenden.


Anschrift

Bolsehler Str. 10
31535 Neustadt (Hannover -Land-)

Tel: 05036/576
Mobil: 0173/2164648

Ausbildung zum/r
Landwirt/in

a) Getreidebau, g) Ackerfutterbau/Silomais, n) Sauenhaltung und Ferkelerzeugung

Ausbildungsplätze 19/20 20/21 21/22
Landwirt/in Besetzt Frei Frei

Ausbildungsberater/in
Andreas Teichler