Studium der Ökotrophologie

Meister/innen der Hauswirtschaft und hauswirtschaftliche Betriebsleiter/innen erhalten mit dem erfolgreichen Berufsabschluss die Hochschulzugangsberechtigung.

Meister/innen der Hauswirtschaft und staatl. geprüfte hauswirtschaftliche Betriebsleiter/innen sind zur Aufnahme eines Studiums an niedersächsischen Fachhochschulen, Universitäten, künstlerisch-wissenschaftlichen Hochschulen in allen Fachrichtungen berechtigt. Eine besondere Bescheinigung ist nicht erforderlich ("Studieren ohne Abitur")

Oekotrophologie bzw. Ernährungswissenschaften kann zurzeit an acht deutschen Universitäten und acht (Fach-) Hochschulen (University of Applied Sciences) studiert werden. Weitere Informationen sind beim VDOE Verband der Oecotrophologen e. V. zu erhalten.  

Hier finden Sie Hochschulen mit Studiengängen im Bereich Ökotrophologie / Ernährung.

Kontakt

Juliane Pegel
Leiterin Sachgebiet Hauswirtschaft

Geschäftsbereich Landwirtschaft
Oldenburg

Telefon: 0441 801-218
Telefax: 0441 801-204
Mobil:
E-Mail: