Kurz reingeguckt.

Schulgartenaktion in Schöningen

 

Abwechslung im Schulalltag: Schüler und Schülerinnen der Eichendorffschule in Schöningen haben gemeinsam mit unserer Ausbildungsplatzakquisiteurin Celina Teuner Gemüse im schuleigenen Garten gepflanzt. Die Schulgartenaktion wurde in Zusammenarbeit mit den Berufseinstiegsbegleitern der Eichendorffschule geplant und umgesetzt. Die Jugendlichen sollen so an die Natur und das Gärtnern herangeführt und für den Ausbildungsberuf des Gärtners begeistert werden.

Bei der Pflanzaktion am 04.Juni 2021 fanden sich 14 Schülerinnen und Schüler zusammen und haben unter Anleitung von Celina Teuner eine 18m2 große Fläche im Innenhof des Schulgeländes in einen Gemüsegarten verwandelt. Dafür musste der Boden entsprechend vorbereitet werden. Hacke und Spaten kamen zum Einsatz und alle haben eifrig mitgeackert. Anschließend haben die Jugendlichen die Fläche in drei gleichgroße Beete eingeteilt und zwischen den Beeten Gehwege angelegt. Trampeln, Springen, laufen – alles war erlaubt, um die Wege zu festigen. In drei Gruppen ging es dann ans Pflanzen und Säen: Kohlrabi, Salat, Radieschen, Rote Bete, Zwiebeln und Mangold kamen in Form von Jungpflanzen oder Saatgut in den Boden. Abstände und Saat- bzw. Pflanztiefe mussten dabei beachtet werden. Die Jugendlichen haben hier besondere Präzisionsarbeit bewiesen. Nach dem Gießen wurden Beetpatinnen und Beetpaten festgelegt, die sich bis zur Ernte um „ihr eigenes Beet“ kümmern werden. Dies umfasst das Gießen, das Befreien von Unkraut und die Kontrolle der Gemüsepflanzen auf einen möglichen Schädlingsbefall.

Nachdem die Schülerinnen und Schüler auf praktische Weise an den Gärtnerberuf herangeführt wurden, nutzte Celina Teuner die Gelegenheit auch theoretisches Wissen zum Ausbildungsberuf des Gärtners zu vermitteln. Dabei verdeutlichte sie, dass es sich beim Gemüsebau nur um eine der insgesamt sieben Fachrichtungen (Zierpflanzenbau, Obstbau, Staudengärtnerei, Baumschule, Friedhofsgärtnerei und Garten- und Landschaftsbau) des Gartenbaus handelt. Der Gartenbau ist vielfältig und interessierte Schülerinnen und Schüler sollten im Rahmen der Berufsorientierung die Möglichkeit nutzen, Erfahrungen in Form von Betriebspraktikas zu sammeln. Dabei steht Celina Teuner gerne beratend zur Seite und verweist in diesem Zusammenhang auch auf die Website talente-gesucht.de, wo sich anerkannte Ausbildungsbetriebe im Umkreis finden lassen.

Auf praktische Art und Weise wird mit so einer Schulgartenaktion aktiv Nachwuchswerbung im Gartenbau gemacht und auch den Ausbildungsbetrieben wird empfohlen, derartige Projekte in ihrer Region umzusetzen und aktiv mit Schulen zusammenzuarbeiten. Dort finden sich nämlich die Gärtner/innen von Morgen!

(Bilder: Guido Kruse und Celina Teuner)

Schulgartenaktion Schöningen  Schulgartenaktion Schöningen - © Celina Judith Teuner Schulgartenaktion Schöningen  Schulgartenaktion Schöningen - © Celina Judith Teuner Schulgartenaktion Schöningen  Schulgartenaktion Schöningen - © Celina Judith Teuner Schulgartenaktion Schöningen  Schulgartenaktion Schöningen - © Celina Judith Teuner Schulgartenaktion Schöningen  Schulgartenaktion Schöningen - © Celina Judith Teuner Schulgartenaktion Schöningen  Schulgartenaktion Schöningen - © Celina Judith Teuner Schulgartenaktion Schöningen  Schulgartenaktion Schöningen - © Celina Judith Teuner Schulgartenaktion Schöningen  Schulgartenaktion Schöningen - © Celina Judith Teuner Schulgartenaktion Schöningen  Schulgartenaktion Schöningen - © Celina Judith Teuner

Kontakt

Celina Judith Teuner

Akquisiteurin Ausbildung Gärtner*in
Geschäftsbereich Gartenbau, Bad Zwischenahn-Rostrup

Telefon: 04403 9796-18
Telefax: 04403 9796-61
E-Mail: