Andreas und Ute Tobaben-Merkens

Betriebsbeschreibung

Direktvermarktung Speisekartoffeln und Eier

Forst Ja

Schweinemast bis 3000 Tiere

Legehennen ca. 5.500 in Bodenhaltung, ca. 3000 in Freilandhaltung (Mobilställe)

Ackerfutterbau und Maisanbau ca. 50 ha

Getreide ca. 40 ha

Speisekartoffel ca. 25 ha

Grünland ca. 7 ha

Technik für die Innenwirtschaft

  • Schweinemast mit Flüssigfütterung und CCM (ca. 1.400 MP)
  • Schweinemast mit Breiautomaten (ca. 600 MP)
  • Legehennenhaltung mit Eiersammelbändern und Sortiermaschine (ca. 4.500 Eier/ Stunde Sortierleistung)
  • Kartoffellagerung z. T. mit Kühlung, 93 kW
  • Zwei Gabelstapler (2,5 und 3 t)
  • Kartoffelsortieranlage (max. 10 t/ Std.)
  • Kartoffelverpackungsmaschine (2,5 - 25 kg)
  • Hackschnitzelheizung, 150 kW
  • PV-Anlage 99 kWp
  • Fahrzeugwaage, 60 to

Maschinen für die Außenwirtschaft

  • 5 Schlepper (136 kW Claas, 124 kW Fendt + Frontlader, 88 kW Case CS, 33 kW Steyr, 21 kW Eicher GT)
  • 1 LKW, MAN 8,4 to / 10 Anhänger (1 * 24 to, 2 * 18 to, 2 * 8 to, 5 * 5,7 to)
  • 1 Pflanzenschutz-Anhängespritze 27 m, 3.000 l, RTS (Lemken)
  • 1 Schleuderstreuer Rauch Axera M, 27 m
  • 3 Beregnungsmaschinen (RM 420/125, Nettuno 420/100, Peromat 320/90)
  • 1 Kartoffelvollernter Grimme SE 85/55
  • Amazone Drillkombination 3 m
  • 5-Schar-Volldrehpflug Lemken, 90er Tigges Doppelpacker, SV-Schwergrubber 3 m
  • 1 Strom-Scheibenegge 3 m, Howard Bodenfräse 2,55 m
  • Becker Bestellkombination 4,40 m
  • div. Maschinen: Federzinken-Grubber, Trommelmähwerk, Heuwender, Kehrmaschine, Kistendrehgerät

Arbeitskräfte

2 Betriebsleiter
1 Mitarbeiter
2 Auszubildende
2 Aushilfen

Ausbildung bei uns

Unser Ausbildungsbetrieb zeichnet sich durch seine arrondierte Lage und  seine Vielseitigkeit aus, denn sowohl der Ackerbau als auch die Viehhaltung teilen sich jeweils noch auf mehrere Betriebszweige auf.
Im Ackerbau werden neben Weizen zum einen Mais für die CCM-Produktion für die eigene Schweinemast und zum anderen Speisekartoffeln angebaut.
In der Viehhaltung werden Mastschweine in modernen Haltungsformen sowie Legehennen in Freiland- und Bodenhaltung gehalten. Ein großer Teil der Eier- und der Kartoffelproduktion wird an Wiederverkäufer und Endverbraucher direkt vermarktet. (Es wird also nie langweilig ...)

Ausbildungsorganisation

Der Schulstandort Stade ist ca. 25 km entfernt und ist mit dem Pkw in ca. einer halben Stunde zu erreichen. Zur schulischen Ausbildung gehören auch Exkursionen zur grünen Woche, Berlin. zur Eurotier oder zur Agritechnica in Hannover.
Zur betrieblichen Ausbildung gehört neben praktischen Unterweisungen die Unterstützung bei der Berichtsheftführung sowie bei der Prüfungsvorbereitung anhand von Beispielsaufgaben.

Arbeitsorganisation

Die Arbeitszeit im Winter (1.11. bis 28.2.) dauert von 6.30 bis 12.00 Uhr. In dieser Zeit ist eine halbe Stunde gemeinsame Frühstückspause enthalten. Am Nachmittag geht die Arbeiszeit von 13.00 bis 17.30 Uhr.
Im Sommer arbeiten wir eine Stunde länger. Allerdings wird in dieser Zeit zusätzlich eine Viertelstunde gemeinsame Kaffeepause gemacht. An jedem 2. Samstag ist der Wochenenddienst (Viehhaltung und/oder Feldarbeiten) zu verrichten. Alle übrigen Samstage sowie alle Sonn- und Feiertage sind frei. Während der Bestell- und Erntearbeiten sollte Bereitschaft für Überstunden gegeben sein. Überstunden werden wahlweise finanziell vergütet oder mit Freizeit wieder ausgeglichen.

Sozialräume und Unterbringung

Zwei eigene Zimmer mit gemeinsamen Bad (Bad, Dusche, WC). Beide Zimmer sind zum Garten gelegen.
Gemeinsames, separates Wohnzimmer mit TV
Nutzung von WLAN kostenfrei im ganzen Haus möglich

Verpflegung

Frühstücks-, Mittags- und Abendverpflegung in Form von gemeinsamen Mahlzeiten. Im Sommer zusätzlich gemeinsame Kaffeepause.

Der Ausbilder / die Ausbilderin

Andreas Tobaben-Merkens
Steffen Tobaben-Merkens

Qualifikation des Ausbilders / der Ausbilderin

Andreas: Landwirt, Dipl. Ing.
Steffen: Landwirt, Meister und B.sc.

Sonstiges

Steffen ist Mitglied im Prüfungsausschuss im Ausbildungsberuf Landwirt

Bewerbung

Anforderungen an Bewerber

T-Führerschein, gerne Realschulabschluss (Hauptschulabschluss ist Voraussetzung)

Ansprechpartner für die Bewerbung

Andreas Tobaben-Merkens (0172 4308209) und Steffen Tobaben-Merkens (0157 71727348)
Mail:


Anschrift

Neuhof 1
21643 Beckdorf (Stade)

Tel: 04167/911291
Mobil: 0172/4308209
www.neuhof-beckdorf.de

Ausbildung zum/r
Landwirt/in

a) Getreidebau, c) Kartoffelbau, d) Körnermaisbau, o) Schweineaufzucht oder Schweinemast, p) Legehennenhaltung

Ausbildungsplätze 19/20 20/21 21/22
Landwirt/in Besetzt Besetzt Besetzt

Ausbildungsberater/in
Thea Harberts