Lührs Sauen GbR

Betriebsbeschreibung

Schweinemast bis 3000 Tiere

Sauenhaltung bis 200 Sauen

mit Ferkelaufzucht

Getreide ca. 30 ha

Technik für die Innenwirtschaft

Unser Betrieb wurde 2012/13 im Zuge einer Betriebserweiterung komplett renoviert.

Im Sauenstall werden die Sauen in dynamischen Gruppen gehalten und über Abrufstationen gefüttert.

Die Sauen im Abferkelstall werden über Volumendosierer gefüttert, die über eine Multiphasenfütterung beschickt werden.

Im Flatdeck und Maststall haben wir 15er Buchten mit Breiautomaten, die ebenfalls durch eine Multiphasenfütterung beschickt werden. 

Maschinen für die Außenwirtschaft

Wir sind komplett eigenmechanisiert. Der Auszubildende führt in der Regel auch alle anfallenden Feldarbeiten aus (Bodenbearbeitung, Düngung, Dreschen).

Arbeitskräfte

  • 1 Betriebsleiter
  • 1 Auszubildender
  • 1 Aushilfe (Stallreinigung)     

Ausbildung bei uns

Wir sind ein moderner landwirtschaftlicher Familienbetrieb und bieten eine interessante, abwechslungsreiche und anspruchsvolle Ausbildung mit dem Schwerpunkten Sauenhaltung und Schweinemast.

Das Ziel unserer Ausbildung ist es, dass die Auszubildenden lernen, selbstständig zu arbeiten und die ihnen zugeteilten Bereiche (Abferkelstall/ Sauenstall/ Mast- und Ferkelstall) zum großen Teil selbstständig zu führen.

Auf unserem Betrieb werden fast alle Reparaturarbeiten selbst durchgeführt. Somit bekommt der Auszubildende auch Einblicke in technische Arbeiten.

Neben dem Ausbilder Armin Lührs ist auch Seniorchef Friedrich Lührs mit seiner langjährigen Erfahrung ein ständiger Ansprechpartner für die Auszubildenden.

Der Auszubildende wird voll in die Familie integriert und in die betrieblichen Abläufe einbezogen.

Es wird gerne gesehen, wenn die Auszubildenden an fachlichen Informationsveranstaltungen teilnehmen.

Ausbildungsorganisation

Die Berufsschulstandorte sind in Sulingen (20km) oder in Vechta (25km).

Zur intensiven Prüfungsvorbereitung werden alle prüfungsrelevanten Maschinen wie z. B. Düngestreuer oder Drillmaschine gemeinsam mit dem Ausbilder in Theorie und Praxis durch genommen.

Die überbetrieblichen Lehrgänge organisiert die Landwirtschaftskammer. An Fachexkursionen kann teilgenommen werden. Darüber hinaus bieten wir den Auszubildenden die Möglichkeit, Vorträge über Tierhaltung und Pflanzenschutz mit dem Ausbilder gemeinsam zu besuchen.     

Arbeitsorganisation

  • Der Arbeitstag beginnt um 8:00 Uhr und endet um 18:00 Uhr incl. Pausenzeiten.
  • Der Auszubildende hat jedes 2.Wochenende Dienst
  • Arbeitsspitzen können in der Ernte und den Zeiten der Bestellung anfallen. Hier kann es nach Absprache zu zusätzlicher Arbeit kommen, die ausgeglichen wird.

Sozialräume und Unterbringung

Der Auszubildende hat eine kleine Wohnung direkt auf dem Hof.

Verpflegung

Verpflegung und Wäsche erfolgt im Ausbilderhaushalt.

Der Ausbilder / die Ausbilderin

Armin Lührs

Qualifikation des Ausbilders / der Ausbilderin

Staatlich geprüfter Betriebswirt (2 jährige Fachschule)

Bewerbung

Ansprechpartner für die Bewerbung

Armin Lührs


Anschrift

Am Langen Lande 4
49453 Rehden (Diepholz)

Tel: 05446/767

Ausbildung zum/r
Landwirt/in

a) Getreidebau, o) Schweineaufzucht oder Schweinemast, n) Sauenhaltung und Ferkelerzeugung

Ausbildungsplätze 19/20 20/21 21/22
Landwirt/in Frei Frei Unbekannt

Ausbildungsberater/in
Ruth Beatrix Hainke