Deine Ausbildung.

Was erwartet dich?

Wie lange dauert die Ausbildung?

Deine Ausbildung wird in der Regel 3 Jahre dauern. Hast du bereits eine Ausbildung oder dein Abitur geschafft? Dann kannst du die Ausbildung auf 2 Jahre verkürzen. Eine abgeschlossene einjährige Berufsfachschule Hauswirtschaft und Pflege kannst du dir wiederum als erstes Ausbildungsjahr anrechnen lassen.

Wo findet die Ausbildung statt?

Deine Ausbildung wird in einem anerkannten Ausbildungsbetrieb und in der Berufsschule stattfinden. Die Berufsschule liegt meist im Landkreis deines Ausbildungsbetriebes. Der Berufsschulunterricht findet je nach Ausbildungsjahr ein- bzw. zweimal pro Woche statt.

Was lernst du in der Ausbildung?

In der Ausbildung wirst du dich vor allem mit der Zubereitung verschiedenster Speisen und der Raum- und Wäschepflege beschäftigen. Hierzu gehört auch, Arbeitsabläufe sinnvoll zu organisieren, nachhaltig zu wirtschaften und Hygiene-Standards einzuhalten. Der Umgang mit Menschen, sprich die Kommunikation, der Service sowie die Kund*innen-Orientierung sind zudem wichtige Bausteine deiner Ausbildung.

Was verdienst du während der Ausbildung?

Gemäß dem derzeit gültigen Tarifvertrag beträgt dein monatliches Bruttoeinkommen:

Bei dreijähriger Ausbildungsdauer:

  • 1. Ausbildungsjahr: 767,80 Euro/Monat
  • 2. Ausbildungsjahr: 804,70 Euro/Monat
  • 3. Ausbildungsjahr: 860,00 Euro/Monat.

       Bei zweijähriger Ausbildungsdauer:

  • 1. Ausbildungsjahr: 804,70 Euro/Monat
  • 2. Ausbildungsjahr: 860,00 Euro/Monat.

Wenn du deine Ausbildung in einem landwirtschaftlichen Betrieb machst, kann deine Ausbildungsvergütung von der hier angegebenen Vergütung abweichen.

Wie sind deine Arbeitszeiten?

Deine Arbeitszeiten werden in Dienstplänen geregelt. Da z.B. die Bewohner*innen eines Seniorenheimes auch am Wochenende versorgt werden möchten, wirst du auch am Wochenende Dienst haben. In einigen Betrieben wird die Arbeit auch als Schichtdienst geregelt. Anfallende Überstunden kannst du abbummeln oder sie werden dir ausgezahlt. Wichtig ist, dass du vor deiner Ausbildung mit deinem Ausbildungsbetrieb klärst, wie deine Arbeitszeiten geregelt sind und wie ihr mit Überstunden umgehen werdet.

Kontakt

Juliane Pegel

Sachgebiet Hauswirtschaft
Geschäftsbereich Landwirtschaft, Oldenburg

Telefon: 0441 801-218
Telefax: 0441 801-204
E-Mail: